Wie so oft bei den Herrenschuhen definiert sich der Stil durch die Schnürung des Schuhs. Beim Oxford werden die Seitenteile unter das Vorderblatt genäht, so dass diese meist komplett geschlossen werden. Schuhe mit einer sogenannten "geschlossenen Schnürung" erhalten dadurch eine besonders elegante Erscheinung. Durch Verzierungen wurde der Oxford jedoch alltagstauglich gemacht und gilt nach wie vor als "must have" in jedem Herren-Kleiderschrank.

Seine charakteristischen Züge erhielt der Oxford in England der 1830er Jahre und vor allem Studenten des Oxford Colleges entdeckten diese Leidenschaft zuerst. Bis dahin trugen die Herren meist nur Stiefel.

Seite 1 von 1
19 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 19