Die Geschichte von Selection 1847

1847

Der Schuhmacher Johannes Hofmann, geboren 1816 in Seen, gründete im Jahre 1847 im Haus "zum Walfisch", an der Marktgasse in Winterthur eine Schuhfabrik.

Elgg of Switzerland Logo

1870

In die siebziger Jahre fällt die erstmalige Herstellung von Endefinken, eine Erfindung Hofmanns. Die Finkenflechterei wurde im Tösstal und im Zürcher Oberland als Heimarbeit betrieben. In den achtziger und neunziger Jahren arbeiteten bis 700 Flechterinnen für die Firma.

1900

Die Jahrhundertwende brachte die vollständige Mechanisierung durch MacKay- und Goodyear-Maschinen. Damit wurden erstmals modische Damen- und Herrenhalbschuhe hergestellt, die als Vorboten der späteren modischen Modelle gelten dürften.
im Jahre 1905 nerreichte das Unternehmen mit zwei Schuhfabriken un einer eigenen Gerberei eine Tagesproduktion von rund 1000 Paar.

Schuhfabrik Elgg AG

1916

Zunehmende Konkurrenz, modischer Wechsel, zu wenig Eigenkapital und grosse familiäre Verpflichtungen führten zum Niedergang, dem 1913 ein Nachlassvertrag und die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft Halt boten.
Neuer Aufschwung war die Folge. In Elgg wurde im Jahre 1916 ein stillgelegter Stickereibetrieb erworben, in einen Filialbetrieb umgewandelt und die Belegschaft am Hauptsitz Winterthur umgeschult.

Firmenlogo Selection 1847 bis 2012

1970

Die Entwicklung in der Schuhindustrie zwang das Unternehmen, den Betrieb noch straffer zu rationalisieren. So zeigte die Schweizerische Schuhmusterschau in Zürich auf den Herbst 1970 erstmals eine Spezial-herren-Kollektion der Schuhfabrick Elgg AG. Die Fabrikation der gegehrten, rahmengenähten Damentrotteurs musste notwendigerweise aufgegeben werden.

1990

Elgg-of-Switzerland rief die Tochtergesellschaft Selection 1847 ins Leben und vertrieb darüber die eigens angefertigten Herrenschuhe in deren Filialgeschäften an die nationale sowie internationale Kundschaft.

Werbeflyer Selection 1847 im Jahr 2005

2012

Die Tradition der Unternehmung, das hochwertige Handwerk und das Potential in der Schweizer Schuhbranche überzeugten einen Ostschweizer Investor, dieses kulturelle Erbe zu übernehmen und in ein neues Zeitalter zu führen. Bald wurde dem neuen Inhaber bewusst, dass die Zeichen der Zeit einen neuen Weg für Selection 1847 deuteten.

2014

Bestehende Filialen in Zürich, Zug und Luzern wurden geschlossen, um mit einem neuen Konzept die traditionsreiche Marke neu zu positionieren. In den folgenden zwei Jahren entwickelte die neue Projektleitung unter der Führung von Pascal Hengartner ein innovatives Dienstleistungskonzept für Selection 1847. Als weltweit erster Online-Shop gelang es Selection 1847, auf die Füsse passende Schuhe per Internet zu verkaufen, ohne diese in einem langwierigen Prozess produzieren zu lassen.
Eine Passformempfehlung dank 3D-Fussdaten könnte für die gesamte Schuhbranche eine zukunftsweisende Lösung sein.

Im Laufe dieser Entwicklungsphase wurde auch das gesamte Sortiment, die Manufakturen sowie die Online-Präsenz neu gestaltet. Selection 1847 erhielt ein neues, modernes Gesicht und behielt die traditionsreiche Seele.

Passformanalyse mit 3D-Scanner von Selection 1847

2016

Am 1. Juli 2016 eröffnete Selection 1847 seine nun mittlerweile digitalen Türen mit einer weltweit einzigartigen Dienstleistung für anspruchsvolle Männer in der Schweiz. Nicht nur das Produkt, sondern der Kunde und seine individuellen Bedürfnisse bilden das Fundament dieser innovativen und mutigen Ausrichtung. Mit der Kombination aus stazionärem Handel und der Effiktivität des Internets, möchte das Unternehmen eine Brücke am Markt bauen.
Herzlich Willkommen bei Selection 1847 – Men’s Solution.

Firmenlogo Selection 1847 Switzerland seit 2016

2017

Ein Jahr nach der Neueröffnung entwickelt sich das aufstrebende Jungunternehmung bereits weiter und eröffnet am 1. September 2017 eine Boutique in Weinfelden TG.
Roger Simmen, ehemaliger Verkaufsleiter der Selection 1847, übernimmt per 1. Juli 2017 die Unternehmung und wird diese in den nächsten Jahren entsprechend weiterentwickeln.

Dies bietet der Firma neue Möglichkeiten und ebnet einen Weg mit erweiterten Massnahmen. Selection 1847 bleibt seinem Konzept treu, verschiebt jedoch den Standort von Zuzwil nach Weinfelden an die Schulstrasse 1. Hier eröffnet Roger Simmen nicht bloss einen Showroom, sondern eine neue Boutique mit  erweitertem Sortiment an Herrenschuhen, Herrenmode und endlich auch die lang ersehnten Damenschuhe in überragender Qualität!